Aufgaben

Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr Poppenbüttel
Die Freiwilligen Feuerwehr Poppenbüttel übernimmt im Stadtteil Aufgaben im Brandschutz, in der technischen Hilfeleistung und Gefahrenabwehr, auch in der sog. Deichverteidigung ist die Wehr eingebunden.

Brandschutz, BS
Verschiedene Schadensereignisse werden im Brandschutz definiert, z.B. FEUK bedeutet Feuer Klein, in diese Kategorie gehört der Brand einer 1.100 l Mülltonne.

Technische Hilfeleistung, TH
Zur TH rückt z.B. der Rüstwagen aus, um einen LKW aus dem Graben zu ziehen, oder umgestürzte Baüme zu Bergen.

Deichverteidigung, DV
Bei entsprechender Flutgefahr werden Wehren zur Verteidigung der Deiche alarmiert, hier hat man Wehren in die Organisation aufgenommen die nicht in einen durch Flut gefährdeten Bereich ihr Einsatzgebiet haben, wie z.B. die Freiwilligen Feuerwehr Poppenbüttel. So werden die Wehre in den Flutgebieten sinnvoll unterstützt.

Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr
Bei einer großen Anzahl von Einsätzen wird die Freiwilligen Feuerwehr Poppenbüttel mit der Berufsfeuerwehr (BF) eingesetzt. Die Auslösung einer Brandmeldeanlage in einen Pflegeheim für Senioren ist ein gutes Beispiel, aber auch Feuermeldungen die nicht eindeutig in die Kategorie Feuer klein (Feuer Klein: z.B. Müllcontainer) gehören. Die Auslösung eines Rauchmelders in einer Wohnung ist so ein Ereignis, es kann durch die reine Auslösung eines Melders nicht erkannt werden ob es ein großes, oder ein kleines Feuer ist.